Was bieten wir an?

 

 

 

Ergotherapie in der Psychosomatik und Psychiatrie

Menschen jeglichen Alters können an psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen leiden. Das selbstständige Handeln im Alltag sowie im Beruf können dadurch eingeschränkt sein.

Die Entwicklung, Verbesserung und Stärkung sowie der Erhalt von Antrieb und Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit, Tagesstrukturierung, Eigenwahrnehmung und Selbstvertrauen, situationsgerechtes Verhalten oder sozialer Kompetenzen und Interaktionsfähigkeit können dabei im Vordergrund stehen.

  • Welche Erkrankungen führen zur Verordnung von Ergotherapie in der Psychiatrie?
  • Angewandte Therapiemethoden sind
  • Ziele
  •